Das Vorarlberger Tierschutzheim

Die Aufgaben des Vorarlberger Tierschutzheims

Seit 2001 befindet sich das Vorarlberger Tierschutzheim in der Martinsruh in Dornbirn. Wir nehmen durchschnittlich 1400 Heimtiere (Hunde, Katzen, Kaninchen, Nagetiere und Vögel) pro Jahr auf, die bei uns tierärztlich behandelt, versorgt und an bestmögliche Plätze weitervermittelt werden. Seit 2005 sind wir auch Partner der Vorarlberger Landesregierung und geben im Auftrag der Behörden ebenfalls sämtlichen Fundtieren, zurückgelassenen oder beschlagnahmten Tieren ein temporäres Zuhause.

Ratten bekommen im Vorarlberger Tierschutzheim ein schönes Zuhause.
Springmäuse fühlen sich im Vorarlberger Tierschutzheim bestens aufgehoben.

Unser Team und unsere Tiere

365 Tage im Jahr kümmert sich unser kleines aber hochmotiviertes und qualifiziertes Team um das Wohl unserer Schützlinge. Die Tiere haben bei uns IMMER Vorrang. Aus diesem Grund bitten wir euch auch um Verständnis, wenn wir außerhalb unserer Öffnungszeiten Tiere nur nach Terminvereinbarung annehmen und vermitteln können.

Zur Versorgung unserer Tiere gehört nicht nur das Füttern und Kuscheln, sondern es muss auch sehr viel gereinigt, gemistet und desinfiziert werden. Jeden Tag werden die Gehege blitzblank gereinigt und alle Tiere auf Auffälligkeiten kontrolliert. Mit den Hunden wird neben täglichen Spaziergängen sogar trainiert, um ihnen die bestmöglichste Chance auf ein neues Zuhause zu bieten.

Wie finanziert sich das Vorarlberger Tierschutzheim?

Der Betrieb des Tierschutzheimes erfordert erhebliche finanzielle Mittel. Ohne die Hilfe unserer Unterstützer wäre die Aufrechterhaltung des Betriebes nicht möglich. Ihr könnt das Vorarlberger Tierschutzheim auf vielfältige Art und Weise unterstützen. Neben Geldspenden und Tierpatenschaften freuen wir uns auch immer über Sachspenden (Tierfutter, -zubehör, -betten, etc.). Auf unserer Homepage befindet sich auch immer unsere aktuelle Amazon-Wunschliste mit Artikeln, die wir gerade dringend benötigen. Des Weiteren kann man uns als „Gassigeher“ unterstützen und mit unseren Hunden spazieren gehen. Dazu bedarf es nur eines kurzen Gassigeher-Kurses.

Wenn ihr euch nicht scheut die Hände dreckig zu machen könnt ihr uns ebenfalls ehrenamtlich bei diversen Arbeiten im und um das Tierschutzheim unterstützen – dafür könnt ihr euch einfach telefonisch bei uns melden unter +43 5572 296 48 oder info@tierheim.vol.at.

Die Katzen dürfen sich im Vorarlberger Tierschutzheim über ein schönes Katzenzimmer freuen.

Öffnungszeiten

Jeden Freitag- und Samstagnachmittag haben wir regulär geöffnet und freuen uns über euren Besuch – kommt doch vorbei und lernt unsere Tiere und unser Team persönlich kennen.

Weitere Infos zum Tierschutzheim

Alle Infos und Blogs findet ihr auf unserer Homepage: www.vlbg-tierschutzheim.at

Immer aktuell informiert bleibt ihr über Facebook.

Videos zu unseren Tieren findet ihr auf unserem Youtube-Kanal.

Herzlichen Dank an das Vorarlberger Tierschutzheim für den Gastbeitrag. Um das Vorarlberger Tierschutzheim mit deiner cosa-Bestellung zu unterstützen, musst du es vor Abschluss der Bestellung nur als deine Wunschorganisation auswählen und schon spenden wir 2% deines Nettoumsatzes an das Vorarlberger Tierschutzheim. Alle Infos dazu findest du hier.

Fotos: Vorarlberger Tierschutzheim
TEILE DIESEN BEITRAG
Share on Facebook
Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditEmail this to someone

Kommentare

    Kommentare
    *
    *