5 Tipps zur Hautpflege im Sommer

5 Tipps für schöne Haut

Wir zeigen dir fünf einfache Tipps für die perfekte Hautpflege im Sommer 🌸

Im Sommer werden nicht nur die Röcke kürzer und die Blusen luftiger, auch unsere Haut braucht in der warmen Jahreszeit eine besondere Pflege. Wir schwitzen, dadurch wird die Haut fettiger – das erhöht die Gefahr von Hautunreinheiten. Chemikalien in Bädern und Salzwasser im Meer trocknen unsere Haut und Haare aus. Mit diesen fünf wirklich einfachen – und selbst ausprobierten Tipps – strahlst du in gewohnter Art und Weise ☀︎👙 🕶

1. Sonnenschutz

Basis für die Hautpflege im Sommer ist der richtige Sonnenschutz. Ständige Sonneneinstrahlung beansprucht die Haut enorm, regelmäßiges eincremen ist somit unablässig. Viele Produkte (z.B.: Gesichtscremen, Lippenbalsam) sind inzwischen schon mit einem Lichtschutzfaktor erhältlich – das ist aber auf dem Etikett sichtbar. Ansonsten gilt eben: Wer jung bleiben will, muss früh damit anfangen (ich hoffe, wir bekommen keine Plagiat-Probleme 😇).

2. Hautpflege von Innen

Um trockene Haut zu vermeiden, solltest du viel Wasser trinken. Obst und Gemüse versorgen dich mit vielen Vitaminen. Die absolute Power-Fruit im Sommer: Wassermelone. Das ist im Sommer für den ganzen Körper wichtig, da durch das vermehrte Schwitzen mehr Flüssigkeit und Mineralien über die Haut verloren gehen. Wenn es die Temperaturen zulassen ist Sport übrigens auch extrem gut für die Haut: er fördert nicht nur die Durchblutung, sondern sorgt auch dafür, dass wir uns wohl fühlen – meistens zumindest.

3. Erholung für die Haut

Wie wäre es mal einen Tag in der Woche auf Make-up und Co. zu verzichten? Das gönnt der Haut Erholung und lässt sie am nächsten Tag wieder neu erstrahlen. Außerdem kommt wahre Schönheit von Innen. Wer dann doch nicht ganz auf Mascara und Puder verzichten will, könnte zumindest eine „light“-Variante ausprobieren. Und: das aller, aller, aller Wichtigste überhaupt: täglich abschminken.

4. Erfrischungsspray

Du sitzt im Bus mit 178 Leuten, musst noch 5 Haltestellen aushalten, gefühlte 42,6 Grad – Horrorszenario. Mit einem Frischekick kein Problem. Toner erfrischen nicht nur, sondern eignen sich auch als perfektes Finish für dein Make-up. Wenn die Sprühdosen leer sind, einfach ein bisschen Wasser hinein füllen. Idealerweise kannst du noch ein paar Tropfen Eukalyptusöl hinzufügen – herrlich, so eine Abkühlung ☺️

5. Feuchtigkeit

Wichtig für alle Pflegeprodukte: der Feuchtigkeitsgehalt. Auf fettige Cremen kannst du im Sommer verzichten. Besonders Lotions und Fluide mit Aloe Vera sind erfrischend. Zwischendurch ist es außerdem gut, die Haut mit einem Peeling oder einer Maske zu verwöhnen.

Und: ganz wichitg! Die Haare nicht vergessen. Die sind nämlich im Sommer besonders empfindlich. Im Idealfall trägst du hin und wieder eine Kopfbedeckung, damit kannst du deine Haare und deine Kopfhaut vor direkter Sonneneinstrahlung schützen – Hüte sind übrigens total angesagt 👒🎩 Die Haare nach dem Schwimmen im Meer oder Schwimmbad unbedingt ausspülen. Und ein kleiner (Geheim)-Tipp mit sehr viel Wirkung: kein heißes Wasser für die Haarwäsche verwenden. Um die perfekte Haarpflege zu komplettieren, kannst du auf die cosa Kosmetik Haarpflegeprodukte zurückgreifen. So verwöhnst du deine Haare – sie bedanken sich bei dir mit strahlendem Glanz 😊

Wie bringst du deine Haut zum S T R A H L E N? 🌺♥️ Wir freuen uns auf deine Tipps ☺️

Unsere drei Empfehlungen für dich:

Besonders geeignet für sensible und empfindliche Haut: Sunmilk von Eco.

Für optimalen Schutz beim Baden und Schwimmen: Wasserfeste Sonnenlotion.

Sollte der Sonnenbrand schon da sein, beruhigt Aftersun Bodyoil die Haut.

TEILE DIESEN BEITRAG
Share on Facebook
Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditEmail this to someone

Kommentare

Kommentare
*
*